Suche
  • Student Online-Medien-Management (B.Sc.)
  • Fotografie + Webvideo
Suche Menü

Blogger erhalten Einladung ins Staatsministerium Baden-Württemberg

bw-wir-koennen-alles-ausser-hochdeutsch

Ich habe gestern überraschend eine E-Mail vom Staatsministerium Baden-Württemberg erhalten. Ich wurde – wie viele andere Blogger auch – für den 21. November 2012 in die Villa Reitzenstein in Stuttgart eingeladen. Das Thema: Diskussion mit Bloggerinnen und Bloggern über die Werbe- und Sympathiekampagne „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“

Da ich der Zielgruppe der Kampagne entspreche und ein Blogger aus Baden-Württemberg bin und mich auch privat und aufgrund meines Studiums sehr viel mit Technik und Social Media beschäftige wünschen sie sich von mir Feedback innerhalb einen Diskussionsrunde mit weiteren Bloggern.

Begrüßt werden wir dort von der Ministerin im Staatsministerium: Silke Krebs. Danach wird die Kampagne „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“ vorgestellt und die Website BW-jetzt.de und die Social-Media-Kanäle auf Twitter, Facebook & YouTube.

Über Twitter habe ich inzwischen ausfindig machen können, welche Blogger unter anderem noch eingalden worden sind:

Ich freue mich auf die Veranstaltung und denke, dass es eine sehr gute Idee ist sich direktes Feedback zu der Kampagne zu holen.

Update 14.11.2012: Auf Nachrage konnte ich inzwischen herausfinden, welche Kriterien es für die Auswahl der Blogger gab. So wurde mir mitgeteilt: „Eingeladen wurde Bloggerinnen und Blogger bzw. Social-Media-Aktive aus Baden-Württemberg, die twittern, sich thematisch viel mit dem Land, Online-Kommunikation oder Social Media beschäftigen und eine gewisse Reichweite haben“. Speziell auf mich wurden sie durch diesen Tweet auf der 12. Social Media Night Stuttgart am 7. März 2012 vom Social Media Club Stuttgart aufmerksam:

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.